Trailrunning
verantwortlich: Jörg Helfrich

 

Das Totschlagargument vieler Jogginghasser lautet: "Laufen ist einfach langweilig!". Zugegeben, bei der immer gleichen Runde durch den Park auf einen Teerweg stimmt das auch!

 

Deshalb bietet das Trailrunning einen besonderen Reiz: Wir laufen kleine Trails quer durch den Wald, über Wiesen oder auch mal querfeldein über Stock und Stein. Ein Baumstamm, der den Weg versperrt oder ein steiler Hügel (von denen es einige gibt) stellen dabei kein Hindernis dar, sondern sind Teil des abwechslungsreichen Trainingsprogramms. Die Höhen und Tiefen der Konstanzer Waldlandschaft erfordern einen ständigen Tempowechsel, wodurch eine Laufrunde zum effektiven Intervalltraining wird. Außerdem schulen die steinigen, oftmals mit Wurzeln durchwachsenen Trails die optimale Koordination beim Laufen und verbessern den Laufstil.

 

Wer Lust am Laufen in einer geselligen Runde hat und die atemberaubende Landschaft um den See mit Orten, von denen ein gewöhnlicher Student nichts weiß, kennenlernen will, findet im Trailrunning eine faszinierende und spannende Alternative. Wir laufen keine Runde zweimal, sodass es nie langweilig wird.


Bei alldem steht jedoch das Wichtigste im Vordergrund: Spaß beim Laufen!

 

  • Voraussetzungen: Grundkondition beim Joggen

  • Leistungen: Lauftrainer

  • Ausrüstung: Laufschuhe mit griffiger Sohle oder spezielle Trailrunningschuhel; wenn vorhanden: Stirnlampe

 

  1. hsp.kn: Trailrunning (facebook)

  2. www.trailrunning.de

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
877101Mo18:45-19:45Treffpunkt: Eingang Universitätssporthalle09.10.-26.03.Eva Schiebel, Simon Schneider
25/ 35/ 60/ -- €
25 EUR
für Studierende

35 EUR
für Beschäftigte/VEUK e.V./RentnerIn

60 EUR
für Gäste / Externe