Karate
verantwortlich: Matthias Seifert

 

AnfängerInnen

 

Der „Weg der leeren Hand“ ist mehr als reine, waffenlose Kampftechnik. Das eigentliche Ziel dieser fernöstlichen Kampfkunst ist nicht der Sieg über andere, sondern der Sieg über die eigenen Schwächen. Selbstbeherrschung und Konzentration sowie die Achtung des Gegners haben oberste Priorität. Aufgrund der vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ist Karate ein idealer Ausgleich zum Alltagsstress. Es werden Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit in hohem Maße trainiert und durch Atem- und Konzentrationsübungen die Körperwahrnehmung geschult.

 

  • Voraussetzungen: keine

  • Leistungen: Kurs, Trainingsbetreuung

 

In den Schulferien (Herbst, Weihnachten, Fasching) bleiben die Schulhallen geschlossen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
14520101 AnfängerInnenMo20:30-22:00Gymnastikhalle - Geschwister-Scholl-Schule09.10.-26.03.Alexander Grupp
30/ 45/ 60/ -- €
30 EUR
für Studierende

45 EUR
für Beschäftigte/VEUK e.V./RentnerIn

60 EUR
für Gäste / Externe
ab 26.09., 14:00

 

Unter- und Mittelstufe

 

Das Dienstags- und Donnerstagstraining richtet sich an alle angegebenen GürtelträgerInnen. Grundtechniken, Partnertraining und spezielle Katas werden trainiert. Karate-Grundkenntnisse können im gemeinsamen Training der Unter- (Weiß- und Gelbgurte = 9. und 8. Kyu) und Mittelstufe (Orange- und Grüngurte = 7. und 6. Kyu) in zwei Trainingseinheiten pro Woche ausgebaut werden: - Verfeinerung und Erweiterung der Grundtechniken (Kihon) - Erlernen der Grundkatas (v.a. Heian 1-5) sowie deren Anwendung (Kata Bunkai) - Üben der Techniken am und mit dem Partner (Kumite) in verschiedenen Übungsformen mit Hinführung zum Freikampf Am Ende des Semesters besteht die Möglichkeit, die Fortschritte in einer Gürtelprüfung zu zeigen und damit die nächsthöhere Graduierung zu erreichen. Neben Einblicken in den fernöstlichen Hintergrund des Karate-Do während des Trainings bieten wir darüber hinausgehend gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Teilnahme an externen Karate-Lehrgängen und -seminaren, Film- und (Japan-)Foto-Abende, Sushi-Essen und einiges mehr an. Während der gesamten Semesterferien gibt es die Möglichkeit, sich zwei Mal in der Woche gemeinsam mit den fortgeschrittenen Karateka der Oberstufe weiter in der Karate-Kampfkunst zu vervollkommnen."

 

  • Voraussetzungen: die Gürtelfarben weiss-grün

  • Leistungen: Kurs, Trainingsbetreuung

 

In den Schulferien (Herbst, Weihnachten, Fasching) bleiben die Schulhallen geschlossen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
14530102 Unter+Mittelstufe/weiß-grünDi
Do
18:45-20:15
20:30-22:00
Gymnastikhalle - Geschwister-Scholl-Schule
Gymnastikhalle - Regenbogenschule
05.10.-29.03.Andreas Heim, Dieter Ruh
60/ 85/ 110/ -- €
60 EUR
für Studierende

85 EUR
für Beschäftigte/VEUK e.V./RentnerIn

110 EUR
für Gäste / Externe
ab 26.09., 14:00
 

Oberstufe

 

Im Oberstufentraining werden neben Grundtechniken, Katas und Partnertraining als Prüfungsvorbereitung auch Elemente des sportlichen Wettkampfs und insbesondere karatespezifische Selbstverteidigung geübt. Umfassendes Training der Grundtechniken (Kihon) mit hohem Detaillierungsgrad. Training der Grundkatas (Heian-Gruppe und Tekki), der Sentei-Katas (Bassai-Dai; Jion; Kanku-Dai; Empi; Hangetsu) und höherer Katas. Anwendung der in den Katas vorkommenden Techniken und Kombinationen am Partner (Kata-Bunkai; Kata-Kumite). Training der Karate-Techniken am Partner (Kumite). Es werden alle Kumiteformen geübt. Von den Grundformen bis zu den freien Kumiteformen und dem Randori (Übungskampf). Training der Karatetechniken zum Zwecke der Selbstverteidigung. Erläuterungen der geistigen und gesundheitlichen Hintergründe des Karate. Einbeziehung dieser Aspekte ins Training.

 

  • Voraussetzungen: ab Gürtelfarbe violett

  • Leistungen: Kurs, Fortgeschrittenes Karatetraining mit auf die Graduierung angepasster Intensität und Detaillierung

  • Ausrüstung: weißer Karate-Anzug (Karate-Gi) und der Graduierung entsprechender Gürtel

 

In den Schulferien (Herbst, Weihnachten, Fasching) bleiben die Schulhallen geschlossen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
14540103 Oberstufe (ab violett)Di
Do
20:15-21:45
19:00-20:30
Gymnastikhalle - Geschwister-Scholl-Schule
Gymnastikhalle - Regenbogenschule
05.10.-29.03.Dieter Ruh, Andreas Heim
60/ 85/ 110/ -- €
60 EUR
für Studierende

85 EUR
für Beschäftigte/VEUK e.V./RentnerIn

110 EUR
für Gäste / Externe
ab 26.09., 14:00

 

Zusatztraining

 

In diesem Kurs finden zwei Trainings parallel statt: Im einen Teil werden vor allem Techniken und Katas wiederholt und verfeinert (v. Bülow), im anderen werden Kata-Anwendungen (Bunkai) eingeübt (Rimmele). Es besteht aber auch Gelegenheit zur Wettkampf- und Prüfungsvorbereitung. Die TeilnehmerInnen sollten wenigstens etwa Grüngurt-Niveau (6. Kyu und höher; für Bunkai 3. Kyu oder höher) haben. Das Training richtet sich flexibel nach ihren individuellen Bedürfnissen. Wer bereits einen der anderen Karatekurse gebucht hat, zahlt für dieses Training nicht noch mal extra, muss sich aber dennoch anmelden.

 

Achtung: Für alle, für die es der einzige Karatekurs ist, ist das Angebot kostenpflichtig…(Studierende 35 Euro/Beschäftigte 60 Euro/Gäste 90 Euro)

 

  • Voraussetzungen: Shotokan-Karate ab Grüngurt (d.h. 6. Kyu oder höher), für Bunkai ab Braungurt (3. Kyu oder höher)

  • Leistungen: Kurs, Trainingsbetreuung

  • Ausrüstung: Für Bunkai sind Faustschützer und Tiefschutz, bei Frauen Brustschutz, nützlich

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
14550104 ZusatztrainingSo20:00-21:30Historische Gymnastikhalle08.10.-25.03.Christopher von Bülow, Marius Rimmeleentgeltfreiab 26.09., 14:00