Poledance Freies Training
verantwortlich: Petra Borchert

 

Pole Dance Freies Training mit und ohne Unterstützung / ab 13. Februar neu im PLUSprogramm

In den Semesterferien gibt es mit dem SportABO die Chance, Poledance individuell weiter zu trainieren oder diese Sportart mal auszuprobieren!

Im Open Level Training besteht sowohl die Gelegenheit, den Sport zum ersten Mal auszuprobieren, als auch bereits Erlerntes zu vertiefen. Unsere Schwerpunkte im Training richten sich nach den individuellen Fortschritten der Teilnehmenden, die sich jede Woche neu zusammensetzen.

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Aufwärmen, gefolgt von gezielten Übungen und Tanz-Kombinationen, die sowohl für Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene geeignet sind. Zusätzlich können diejenigen, die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben, Übungen zum Krafttraining lernen, um sich auf fortgeschrittenere Techniken wie den Invert vorzubereiten. Auch zum selbstständigen Üben und voneinander Lernen soll das Open Level Training Raum bieten.

Auf Wunsch können wir Themen wie Doubles, Floorwork und aerial Figuren für Fortgeschrittene behandeln, wobei unser Hauptaugenmerk darauf liegt, möglichst vielen Teilnehmenden geeignete Herausforderungen entsprechend ihres Leistungsniveaus zu bieten. Auch Poledance-Neulinge, die den Sport zum ersten Mal ausprobieren möchten, sind herzlich willkommen.

Die Anmeldung erfolgt für jeden Termin einzeln und wird jeweils eine Woche zuvor freigeschaltet. Bei weniger als 3 Anmeldungen wird der Termin per E-Mail abgesagt.

In der Vorlesungszeit hast du immer Freitags die Möglichkeit, Figuren für dich zu üben und Gelerntes zu vertiefen. Von 11.30 - 12.30 Uhr gibt es Unterstützung durch eine erfahrene Poledance-Übungsleiterin. Nach einem gemeinsamen Warm-up steht sie Dir für Fragen, Tipps und Hilfestellung zur Verfügung.
In den Zeiten nach 12.30 Uhr mietest du den Raum mit seiner Ausstattung für dich und deine Freund*innen an und ihr seid eigenständig und eigenverantwortlich unterwegs.Die Raummiete beträgt 15 € pro Zeitstunde und es können nur 4 Termine in Folge gemietet werden. Dies liegt auch daran, dass für den Zeitraum eine Schließberechtigung auf einen Uni-Transponder geschrieben werden muss. Das ist für einzelne Termin ein zu großer Aufwand.

Wer noch keinen Transponder der Universität besitzt, kann diesen gegen 30 € Kaution beim Hochschulsport beantragen. Wer schon einen Transponder besitzt, sollte nach der Buchung seine Transponder-Nummer mitteilen, damit die Schließberechtigung eingerichtet werden kann.

Achtung: Von Seiten der Universität besteht in Zeiten ohne Anleitung durch eine Übungsleiter*in kein Versicherungsschutz bei Unfällen!!!

  • Voraussetzungen: fortgeschrittene Poledance-Fertigkeiten, nicht für Anfängerinnen gedacht!

  • Leistungen mit Übungsleiter*in: Betreuung, Hilfe- und Sicherheitsstellung

  • Ausrüstung: bequeme kurze Sporthose, Wasser zum Trinken

Pole Dance Free training with and without support

Every Friday you have the opportunity to practise figures for yourself and to deepen what you have learned. From 11.00 - 12.00 there is support from an experienced pole dance instructor. After a joint warm-up, she will be available for questions, tips and assistance.

In the times after 12:30  you rent the room with its equipment for you and your friends and you are independent and on your own responsibility.The room rental is 15 € per time hour and only 4 dates in a row can be rented. This is also due to the fact that a locking authorization must be written on a university transponder for the period. This is too much effort for single appointments.

Those who do not yet have a university transponder can apply for one for a €30 deposit at the university sports center. Those who already have a transponder should provide their transponder number after booking so that the locking authorization can be set up.

Please note: The university does not provide insurance cover for accidents during times when there is no instructor!

  •  Requirements: advanced pole dancing skills, not intended for beginners! In possession of a transponder of the University of Konstanz, on which the locking authorisations for the K-rooms can be recorded (Attention: a transponder can be applied for at the University Sports Office for a deposit of 30 €).

  •  Services with instructor: supervision, help and safety position

  •  Equipment: comfortable short sports trousers, water to drink