Boxen: Olympisches Boxen-Grundtechniken
verantwortlich: Matthias Seifert

 

Boxen ist ein vielseitiges Körpertraining, das hilft, Aggressionen und Stress abzubauen. Boxtraining macht selbstsicher. Es fördert die Willensstärke und das Selbstbewusstsein und lehrt die SportlerInnen, sich nicht nur gegen die Kraft anderer, sondern auch gegen die eigenen Schwächen zu behaupten. Boxtraining verbessert Kraft und Ausdauer, Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen. Während eines 90-minütigen Boxtrainings werden durchschnittlich 900-1000 Kalorien verbraucht, das ist weit mehr als beispielsweise beim Aerobic. Am Boxtraining können Frauen und Männer sämtlicher Altersstufen – von 17 bis 70 – teilnehmen.

 

Der Kurs ist für Box -AnfängerInnen gut geeignet.

 

  • Voraussetzungen: keine

  • Leistungen: Kurs, Trainingsbetreuung

  • Ausrüstung: Sportschuhe und -kleidung, Getränke, Handtuch. Boxhandschuhe mit mindestens 12 OZ, Boxbandagen

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
115201Mo17:00-18:30Historische Gymnastikhalle15.04.-15.07.David Balthasar
30/ 45/ 60/ -- €
30 EUR
für Studierende

45 EUR
für Beschäftigte/VEUK e.V./RentnerIn

60 EUR
für Gäste / Externe